Wervolle Erfahrungen an den Regionenmeisterschafte Napf gesammelt

Regionenmeisterschaften Napf vom 14. / 15. Mai 2022 in Dagmersellen

Am Wochenende vom 14./15. Mai turnten die Geräteturnerinnen des TV Schüpfheim an den Regionenmeisterschaften Napf in Dagmersellen. Für die jüngsten Turnerinnen der Kategorie 1 ging es auch darum, wertvolle Wettkampferfahrungen zu sammeln und die vielen Eindrücke zu geniessen. Mit Laura Emmenegger konnte sich eine Turnerin in den Auszeichnungsrängen platzieren. Für die Mädchen der Kategorien 2 und 3 war dies schon der zweite Wettkampf in dieser Saison. Nadja Felder (Rang 18) und Sophie Schuler (Rang 24) vermochten im grossen Teilnehmerfeld von 117 Startenden erneut zu überzeugen. Die anderen Turnerinnen konnten ihr Potenzial leider nicht an allen Geräten voll und ganz ausschöpfen. Die nächste Gelegenheit auf eine Reaktion bietet sich allerdings schon am Wochenende vom 21./22. Mai, nämlich an den Verbands-Jugendmeisterschaften in Reiden.

Mit Selina Lutiger (Kategorie 4) und Noemi Bieri (Kategorie 5) starteten in Dagmersellen zwei weitere Turnerinnen in die Saison. An einzelnen Geräten konnten sie ihr Können schon unter Beweis stellen, weshalb für beide von einem gelungenen Wettkampf gesprochen werden kann. Von den gesammelten Erfahrungen werden auch sie für den weiteren Verlauf der Turnsaison profitieren können.

Voriger
Nächster